Willkommen auf der Website der Gemeinde Full-Reuenthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Radsporttage Gippingen vom 7. - 10.6.2018 / Umleitung, Radarkontrollen

Vom Donnerstag 7. Juni bis Sonntag 10. Juni, finden die Radsporttage Gippingen statt. Start und Ziel wird im Bereich des Feuerwehrmagazins/Sportcenter Leuggern sein.
Wiederum erfolgt eine Durchfahrt und Umleitung mit Radarkontrolle über die Ortsteile Full und Reuenthal.

Die Rennen finden wie folgt statt:
Donnerstag 14:30 – 19:15 Uhr Profi-Rennen «Grosser Preis des Kt. Aargau»
Samstag 8 – 18 Uhr Radrennen
Sonntag 10 – 15 Uhr Radrennen

Es werden verschiedene Strecken gefahren. Am Donnerstagnachmittag führt die Strecke vom Start über «Sternen», Fehrental, Schlatt, Mandach, Etzwil, Hettenschwil, Leuggern, Reuenthal, Felsenau, Gippingen zum Ziel nach Leuggern. Am Samstag- und Sonntag geht diese vom Start her direkt auf den Strick, Reuenthal, Felsenau, Gippingen, Leuggern.

Die Strasse von Leibstadt über den Strick ist für den motorisierten Verkehr gesperrt; ausgenommen Anwohner und Zubringer im Ortsteil Reuenthal. Die Zufahrt nach Reuenthal ist nur vom Strick oder von Hettenschwil her kommend möglich. Eine Wegfahrt ist nur Richtung Rheintalstrasse gestattet.

Der Verkehr darf nur in Fahrtrichtung der Radrennfahrer fliessen! Es wird um Beachtung und Hinweise der Streckenposten gebeten. 

Die Rheintalstrasse wird für den Verkehr Richtung Basel/Frick sowie Richtung Zurzach/Koblenz/Deutschland besonders abgesichert und mit Lichtsignalanlagen versehen. Die Verkehrsumleitung erfolgt über den Ortsteil Full in beiden Richtungen:
Lichtsignale:
Donnerstag: 14 – 19:30 Uhr
Samstag: 7:45 – 18 Uhr
Sonntag: 9:45 – 14 Uhr

Der Öffentliche Verkehr (Busbetrieb) kann Einschränkungen erfahren. Der Fahrplan ist auf www.gippingen.ch und www.ernebus.ch ersichtlich.

Umleitung Ortsteil Full
Leider ist es wiederum unvermeidlich, den Verkehr von der Rheintalstrasse über Full umzuleiten während den Rennen. Mit besonderen Massnahmen wie einer Tempolimite von 30 welche durch die Regionalpolizei mittels Radarkontrolle durchgesetzt wird, soll die Belastung so verträglich wie möglich und sicher gemacht werden.

Für Fragen zum Thema Verkehrssicherheit und Verkehr im Allgemeinen steht der Streckenchef, Roger Schneider, Repol Zurzibiet, roger.schneider@repolzurzibiet.ch, 056 268 68 20, gerne zur Verfügung.

Datum der Neuigkeit 30. Mai 2018